COVID-19-Updates von Bibliotheca

Bibliotheken tun, was sie können, um den Empfehlungen und Vorschriften der Gesundheitsämter zu folgen. Sie sagen Programme und Veranstaltungen ab oder schließen sogar ganz. Wir wissen, wie schwer diese Entscheidungen sind und wie wichtig der Schutz Ihrer Mitarbeitenden, Benutzer und Besucher während dieser Zeit ist, damit wir alle gemeinsam die Ansteckungsrate gering halten können.

Da die Umstände der COVID-19-Pandemie sich immer wieder schnell ändern, erleben wir immer wieder neue Situationen, die noch vor wenigen Wochen undenkbar gewesen wären. Auf dieser Seite finden Sie die neuesten Updates von Bibliotheca und Tipps für Bibliotheken, die unsere Lösungen verwenden.

Wenn Ihre Bibliothek unsere digitale cloudLibrary verwendet, haben Ihre Benutzer weiterhin rund um die Uhr Zugang zu eBooks und Hörbüchern. Weiter unten finden Sie zudem hilfreiche Tipps zum Umgang mit einem plötzlichen Nutzungsanstieg.

Ihre Zusammenarbeit mit Bibliotheca:

Zum Schutz unserer Mitarbeitenden stellen wir alle nicht unbedingt notwendigen Reisen ein. Wir arbeiten in Büros überall auf der Welt und haben Richtlinien und die nötige Infrastruktur, um ihnen auch die Arbeit im Homeoffice zu ermöglichen.

Unsere Teams in Oakdale, MN, Norcross, GA und Ottawa, Kanada arbeiten im Homeoffice, um das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich zu halten und unsere Gesundheitssysteme so weit wie möglich zu entlasten. Aufgrund der COVID-19-Pandemie und der Schließung von Bibliotheken haben wir vorübergehend unser Personal reduziert. Wir haben aber alle wichtigen Mitarbeiter behalten, um unseren Bibliothekskunden während dieser Zeit bestmöglich zur Seite zu stehen.

Remote-Support
Unsere Helpdesk-Mitarbeiter sind weiterhin für Sie da. Wir haben ein stabiles Team sowie die nötige Technologie und die Kapazitäten, um die meisten Probleme aus der Distanz zu überwachen, zu diagnostizieren und zu beheben. Wir benötigen dafür jedoch möglicherweise die Unterstützung Ihrer IT, damit sie uns den Remote-Zugriff auf Ihre Hardware ermöglicht.

Support & Installation vor Ort
Wenn Servicetechniker Komponenten vor Ort austauschen oder neue Geräte installieren müssen, halten wir uns zum Schutz unserer Mitarbeitenden und unserer Kunden an die Empfehlungen der Centers for Disease Control, der Weltgesundheitsorganisation und von lokalen Ämtern. Falls geplante Besuche abgesagt werden müssen, bemühen wir uns, Ihnen schnellstmöglich einen anderen Termin anzubieten.

Treffen mit Bibliotheca
Wir haben erfahren, dass einige Bibliotheken kreativ geworden sind, um die Zeit mit weniger Besuchern zu nutzen. Sie gehen neue Projekte an, wie RFID-Konvertierungen und Inventuren. Wir beantworten für solche Projekte gerne Ihre Fragen, führen Ihnen unsere Lösungen vor oder besprechen online Möglichkeiten, wie wir Sie unterstützen können. Bitte wenden Sie sich dafür an Ihren Ansprechpartner bei Bibliotheca.

Online-Schulungen
Nutzen Sie die ruhige Zeit in den nächsten Wochen doch, um an unseren Online-Kursen teilzunehmen. Sie finden die vollständige Liste mit unseren Online-Schulungen auf unserer Website.

Tipps für Bibliotheken mit selfCheck-Terminals:

So desinfizieren Sie Ihre Geräte von Bibliotheca
Klicken Sie hier, um sich die vollständige Anleitung zur Reinigung von Bibliotheca-Geräten anzusehen. Beachten Sie bitte auch die Reinigungs- und Desinfektionsempfehlungen von Gesundheitsämtern und offiziellen Stellen wir den Centers for Disease Control and Prevention.

Weniger Berührungen auf Touchscreens
Wir haben einige Konfigurationsoptionen zusammengestellt, mit denen Sie die Zahl der nötigen Interaktionen auf unseren Touchscreens verringern können. Klicken Sie hier, um zum vollständigen Leitfaden zu gelangen.

Tipps für Kunden mit cloudLibrary:

Senden Sie Ihren digitalen Benutzern Nachrichten
Die Funktion „Bibliotheksnachrichten“ in der cloudLibrary App dient zur Information und Kommunikation mit Benutzern in Echtzeit. Wir möchten unsere Bibliothekskunden noch einmal an diese Funktion erinnern, die wie gemacht für die Kommunikation während der Pandemie ist.

Bereiten Sie sich auf eine steigende Nachfrage nach digitalen Inhalten vor
Wahrscheinlich werden in den nächsten Wochen mehr Menschen Ihr Angebot nutzen, Titel ausleihen und Ihren Bestand durchstöbern. Wir verhandeln gerade mit Verlagen, um Ihnen mehr Inhalte zu günstigen Preisen anbieten zu können. Außerdem bereiten wir interne Mitarbeiter darauf vor, Sie bei der Verwaltung von Reservierungen und der Bereitstellung von Inhalten während der Zeiten mit besonders hoher Nachfrage zu unterstützen.

CAT-Insider-Tipps: Wenige Änderungen können viel verbessern.

  • Steigern Sie die Zahl der erlaubten ausgeliehenen und reservierten Titel
  • Aktivieren Sie Autocarts, um reservierte Titel sofort freizugeben
  • Aktivieren Sie Pay-Per-Use, um die Auswahl für Ihre Leser sofort zu erhöhen

Unser Support-Team unterstützt Sie gerne bei der Änderung Ihrer Konfiguration, um allen Mitgliedern unabhängig von ihrem Kontostatus den Zugriff zu gewähren. Sie finden unsere Kontaktinformationen unten. Wir unterstützen Sie gerne bei der Implementierung oder der Kuratierung von relevanten und interessanten Sammlungen.

Bleiben Sie gesund und wenden Sie sich gerne jederzeit an uns, wenn Sie Unterstützung benötigen!

Schreiben Sie bei weiteren Fragen bitte an:
Allgemeine Fragen: info@bibliotheca.com
Hardware-Support in den USA: support-us@bibliotheca.com
Hardware-Support in Kanada: support-ca@bibliotheca.com
cloudLibrary-Support: cloudsupport@bibliotheca.com
Entwicklung der cloudLibrary-Sammlung: a.weber@bibliotheca.com
Telefon: 1.800.328.0067 (US) | 1.877.207.3127 (CA)

aWNvbi1vcGVuLWJvb2s=

Das könnte Ihnen auch gefallen

Insights + Trends