RFID-Technologie

Was ist RFID?

RFID (Radiofrequenz-Identifikation) ist eine seit Jahren bewährte Technologie, mit der Medien über Funk sowohl identifiziert als auch gesichert werden können. Die Arbeitsabläufe bei der Medienverbuchung und der Bestandspflege/Inventur werden sicherer, effizienter, schneller und einfacher. Benutzer können an Selbstbedienungsterminals Medien im Stapel ausleihen und zurückgeben. Das beschleunigt die Ausleihe bzw. Rückgabe und verhindert, dass Warteschlagen entstehen. Der Bestand ist dank einer automatisierten Rückgabe sofort wieder gesichert und kann unmittelbar zur nächsten Ausleihe bereit gestellt werden. Die Medienzirkulation wird gesteigert. RFID-Gates am Ausgang lösen einen Alarm aus, wenn Medien, die mit einem RFID-Etikett bestückt sind, nicht korrekt ausgebucht wurden. 

Grundlegend ist die Ausstattung der Medien mit speziellen RFID-Etiketten, deren Kern ein beschreibbarer, passiver Transponder (RFID-Chip plus Antenne) ist. Passiv deshalb, da dieser Transponder über keine eigene Stromversorgung verfügt, sondern nur Informationen speichern kann. Gespeichert werden lediglich Daten wie beispielsweise Mediennummer, bei Medienpaketen die Anzahl der einzelnen Bestandteile und die Bibliothekskennung. Bibliotheksmitarbeiter nutzen ein spezielles RFID-Lesegerät, um diese Daten auf dem Chip zu speichern bzw. diese zu aktualisieren. Genutzt wird dabei die Frequenz 13,56 MHz. In Verbindung mit einem PC und über eine standardisierte Schnittstelle können Daten mit dem Bibliothekssystem synchronisiert werden.

Was spricht für die RFID-Lösungen von bibliotheca?

bibliothecas RFID-Lösungen basieren auf einer 20-jährigen Erfahrung in der Entwicklung intuitiver Systeme und einem entsprechend langen erfolgreichen Einsatz in der Bibliothekspraxis. Bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Lösungen berücksichtigen wir stets die aktuellen Anforderungen der Bibliotheksbenutzer und Mitarbeitern. Das harmonische Zusammenspiel mehrere Systemkomponenten plus reibungsloser Schnittstellen zu den Bibliothekssystemen lassen eine runde Gesamtlösung entstehen, die für modernste Bibliothekstechnik ‚aus einer Hand‘ steht.

Neben einer zügigeren Medienverarbeitung bieten unsere selfChecks und Workstations für den Mitarbeiterarbeitsplatz eine vollständig intuitive Bedienung und können dank RFID mehrere Medien gleichzeitig verarbeiten. Das Initialisieren, das Konvertieren, das Verbuchen, kurz alle Vorgänge rund um die Medienverarbeitung und die Bestandsaufnahme funktionieren zuverlässig, bequem und in wenigen Schritten. Besucher erfahren an den selfChecks neben einer flotten Ausleihe mit wenigen Klicks, eine komfortable Kontoverwaltung, moderne Bezahlmöglichkeiten und informativen Mehrwert durch die Verknüpfung zu digitalen Beständen und der Platzierung von Event-Hinweisen der Bibliothek. Funktionalitäten, die bislang in ihrer Kombination einzigartig sind.

RFID steht für eine zuverlässige Sicherung Ihres Bestands. Nicht korrekt ausgebucht Medien werden am Ausgang von den RFID-Gates erkannt; ein akustischer und/oder visueller Alarm wird ausgelöst. Mitarbeiter können am PC einsehen, um welches Medium es sich handelt und welches Gate betroffen ist. Das erleichtert das nachträgliche Ausbuchen dieses Mediums auf dezente Art und Weise. 

Die mobilen Inventur- und DLA-Handgeräte zur Bestandspflege demonstrieren das Potential und die Nützlichkeit von RFID auf besondere Weise. Mit diesen Tools ist es möglich, RFID-Medien zu identifizieren, ohne sie aus dem Regal nehmen zu müssen. Ein schlichter Scan-Rundgang durch die Regalreihen reicht aus, um den Bestand zu aktualisieren, falsch einsortierte Bücher zu entdecken, Medien auszusortieren und fehlende Artikel wiederzufinden. 

RFID optimiert zudem die Geschwindigkeit und Effizienz unserer Rückgabe- und Sortiersysteme flex AMH. Das Abgeben der Medien am Automaten ist in Sekunden passiert; ein Bibliotheksausweis ist gar nicht notwendig. Die Daten auf den RFID-Etiketten sorgen dafür, dass die Medien automatisch in den richtigen Medienbin sortiert werden und so schneller wieder an ihren ursprünglichen Regalplatz gebracht werden können. 

Welche Bibliotheken nutzen RFID-Lösungen?

Der Einsatz von RFID macht Sinn, wenn Sie

  • ganz allgemein den Bedienungskomfort für Ihre Benutzer erhöhen und modernisieren möchten.
  • Ihre Arbeitsabläufe optimieren und den Medienumsatz steigern möchten.
  • komfortable und effiziente Lösungen für die Medienverwaltung, Inventur und Bestandspflege suchen.
  • Ihren Bestand zuverlässig und dezent sichern möchten.
  • Ihre Mitarbeiter von eintönigen Routinetätigkeiten entlasten und freie Ressourcen schaffen möchten.
Neben RFID-Lösungen bietet bibliotheca auch Elektromagnetische (EM) Systeme und Systeme mit Hybrid-Technologie an.
 

RFID-Lösungen als topaktuelle Komplettsysteme

Selbstverbuchung ist nur praktisch, wenn sie einfach ist
Unser selfCheck Sortiment bietet Ihren Benutzern eine intuitive und schnelle Selbstverbuchung, die Spaß macht und zugleich Ihr Bibliotheksimage stärkt.
selfCheck RFID self service
flex AMH RFID technologies
Ein flexibles automatisches Rückgabe- & Sortiersystem speziell für Bibliotheken
Unser flex AMH System optimiert effizient Arbeitsabläufe und schafft freie Ressourcen. Ihr Bestand steht schneller denn je zur nächsten Ausleihe bereit. Als modulare Lösung wird flex AMH für jede Raumsituation passend geplant.
Perfekt gesichert!
Unsere Sicherungsanlagen vereinen Flexibilität, zeitgemäßes Design plus hochmoderne Technologie. Sie stehen für Zuverlässigkeit und eine exzellente Detektion. Das RFID gate premium bietet eine komfortable Durchgangsbreite von 160 cm. Wählen Sie die Technologie, die Sie bevorzugen: elektromagnetisch (EM) oder RFID.
Tattle Tape gate clear
selfcheck 500 desktop
RFID-Etiketten von höchster Qualität

Wir gehen auf Nummer sicher!

Alle RFID-Etiketten von bibliotheca werden einem 15-wöchigen beschleunigten Alterungstest und Leistungstests bei einer Temperatur von 85°C und einer Luftfeuchtigkeit von 85% unterzogen. Die Lebensdauer aller RFID-Etiketten und der entsprechend bestückten Medien ist kongruent, sofern unsere Handhabungsempfehlungen beachtet werden.

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

Diverse Technologien & vielfältige Vorteile: Erfahren Sie mehr!

EM

Elektromagnetische Technologie

RFID

Radiofrequenz-Identifikation

Hybrid

Kombinierte Technologien

Lesen Sie unseren Newsletter!

Bleiben Sie up-to-date dank aktueller Kunden-Testimonials. Verpassen Sie keinen unserer Veranstaltungstermine.
Bitte beachten Sie: Mit der Registrierung erklären Sie sich einverstanden, dass bibliotheca Ihnen die oben erwähnten Informationen über eMail zusenden darf. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Zudem stimmen Sie zu, dass wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der damit verbundenen Datenschutzerklärung speichern und verarbeiten dürfen.
Abonnieren

Kontaktieren Sie uns!

Benötigen Sie Hilfe oder Informationen? Haben Sie Fragen an unser Vertriebsteam? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Nach oben scrollen