Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

bibliotheca news
Share on linkedin
Share on twitter
Share on facebook
Share on email
Share on print

Verpflichtungserklärung der bibliotheca-Gruppe

Einführung

Am 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Ihr Ziel ist es, das Recht auf Datenschutz und Privatsphäre aller EU-Bürger sicherzustellen. Die EU-Bürger haben in Folge dessen mehr Rechte hinsichtlich der Verwendung, Verarbeitung, Berichtigung und Löschung ihrer personenbezogenen Daten.

Die DSGVO gilt für jedes Unternehmen, jede Organisation und Behörde, die personenbezogene Daten speichert und verarbeitet. Sie führt neue Pflichten zum Schutz der Daten von Bürgern und regelt die Informationspflicht sowie die Einhaltung dieser Vorgaben. Sie verdeutlicht außerdem, wie EU-Datenschutzgesetze außerhalb der EU Anwendung finden. Die DSGVO wird strenger durchgesetzt und beinhaltet bei Verstoß deutlich höhere Strafen als die bisherigen Datenschutzgesetze.

Einhaltung der Grundverordnung

bibliotheca verpflichtet sich zu hohen Standards in Bezug auf Informationssicherheit, Datenschutz und Transparenz. Der Schutz und die Verwaltung von Daten nach anerkannten Standards haben für uns einen hohen Stellenwert. Wir haben uns stets an die Vorschriften gehalten und werden dies auch weiterhin tun. Unsere leitenden Mitarbeiter und Führungskräfte sind sich bewusst, welche einflussreiche Bedeutung die DSGVO für unseren Geschäftsbetrieb, für unsere Mitarbeiter sowie Kundenbeziehungen hat.

Die Auflagen der DSGVO haben wir umfassend ausgewertet. Zudem haben wir ein dezidiertes, funktionsübergreifendes Projektteam gebildet, das von externen Spezialisten für die DSGVO und Cyber-Sicherheit unterstützt wird, um die neue Verordnung umzusetzen.

Derzeit untersuchen wir im Rahmen einer Datenschutz-Folgenabschätzung, welche Daten wir wie gespeichert haben und analysieren, wie sich die neue DSGVO konkret auswirkt. Darüber hinaus prüfen und korrigieren wir bisherige Richtlinien hinsichtlich Notfallreaktionsplänen und der Backup-Datenspeicherung.

Außerdem sind folgende Maßnahmen geplant:

  • Überprüfen und etwaige Aktualisierungen der Dienstleister- und Kundenverträge
  • Mitarbeiterschulungen, um alle mit den neuen Anforderungen vertraut zu machen
  • Erschaffen einer Unternehmenskultur, die Datenschutz und Privatsphäre respektiert und befähigt mittels Datenschutz-Folgenabschätzung die mit der
  • Datenverarbeitung verbundenen Risiken einzuschätzen.
    Identifizieren von IT-Systemerweiterungen, um kontinuierlich DSGVO-konform zu sein

bibliotheca verpflichtet sich als Technologie-und Dienstleitungsunternehmen, das Daten verarbeitet und speichert, die DSGVO-Richtlinien einzuhalten. Diese sind Teil unseres Leitbilds, in dem wir als zuverlässiger und verbindlicher Geschäftspartner versprechen, unseren Kunden, Partnern und Dienstleistern in der EU sowie weltweit hochqualitative Produkte und datensichere Services bereitzustellen.

Kontakt Für weitere Informationen zu dieser Veröffentlichung wenden Sie sich bitte an: Birgit Lindl, PR & Marketing, info-de@bibliotheca.com

Über bibliotheca
bibliotheca gilt als führender Spezialist und Innovationstreiber für die Entwicklung, Installation und den Support von RFID-/EM-Systemlösungen zur Automatisierung in Bibliotheken.
bibliothecas Produkte steigern im Interesse der Benutzer sowie Mitarbeiter die Effizienz der Bibliotheksabläufe, ermöglichen eine Konzentration auf zentrale Aufgaben und den Ausbau hausinterner Serviceangebote. Im Sinne von vernetzt – interaktiv – innovativ hat die professionelle Zusammenarbeit mit Bibliotheken, die Partnerschaft mit zuverlässigen Händlern sowie die zukunftsorientierte Kompatibilität der Produkte für das Unternehmen höchste Priorität.

Mit über 30.000 kundenspezifischen Installationen bietet der Komplettanbieter eine unvergleichliche Projekterfahrung und ein profundes Projektmanagement. Weltweit sind mehr als 10.000 Selbstverbuchungsterminals, über 900 Rückgabe- und Sortiersystemen sowie 6.000 Sicherungsanlagen im Einsatz. Das Open Library Konzept open+ ermöglicht in mehr als 750 Bibliotheken einen unbemannten und autarken Betrieb der kompletten Bibliotheksinfrastruktur. Mit der App und Desktop-Anwendung cloudLibrary stellt bibliotheca 8.000 Bibliotheken auf der ganzen Welt mehr als 1,5 Millionen eBooks und Hörbücher in 100 Sprachen zur Verfügung. cloudLibrary verbindet auf bislang einzigartige Weise die Ausleihe und Verwaltung von digitalen und analogen Beständen mit ein und derselben Anwendung.

Share on linkedin
Share on twitter
Share on facebook
Share on email
Share on print

Lesen Sie unseren Newsletter!

Bleiben Sie up-to-date dank aktueller Kunden-Testimonials. Verpassen Sie keinen unserer Veranstaltungstermine.
Bitte beachten Sie: Mit der Registrierung erklären Sie sich einverstanden, dass bibliotheca Ihnen die oben erwähnten Informationen über eMail zusenden darf. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Zudem stimmen Sie zu, dass wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der damit verbundenen Datenschutzerklärung speichern und verarbeiten dürfen.
Abonnieren

Kontaktieren Sie uns!

Benötigen Sie Hilfe oder Informationen? Haben Sie Fragen an unser Vertriebsteam? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Nach oben scrollen