Erweiterte Öffnungszeiten

Wie open+ access das Bibliothekspersonal in den Mittelpunkt stellt
open+ logo

In den letzten Jahren hat sich die Rolle von Bibliotheken in der Gesellschaft gewandelt. Obwohl die Ausleihe nach wie vor sehr wichtig ist, konzentrieren sich erfolgreiche Bibliotheken nicht mehr ausschließlich darauf. Sie sind vielmehr zu Orten der Begegnung und des Lernens geworden. Im Zuge dieser Entwicklung haben sich aber auch die Aufgaben des Bibliothekspersonals verändert. Sie kümmern sich immer weniger um Transaktionen und dafür um so intensiver um die Betreuung der Besucher.

Bibliothecas open+ access ist eine umfassende technologische Lösung, mit der Bibliotheken den Zugang zu ihren Beständen und Räumlichkeiten über ihre regulären Öffnungszeiten hinaus erweitern können. Was passiert aber, wenn eine Bibliothek open+ access einführt und ihren Nutzern den Zugang außerhalb der besetzten Zeiten ermöglicht? Die Antwort ist überraschend.

Viele befürchten, dass eine Lösung wie open+ die Bedeutung des Bibliothekspersonals schmälert und sie durch Technologie ersetzt werden könnten. Jedoch haben Bibliotheken, die open+ verwenden, äußerst überraschende Erfahrungen gemacht.

Seitdem sie ihre Öffnungszeiten mit open+ verlängert haben, verzeichnen Bibliotheken während der normalen Öffnungszeiten nicht weniger, sondern mehr Besucher. open+ ermöglicht es, unabhängig von der Verfügbarkeit des Personals, gleichbleibende Öffnungszeiten anzubieten. Diese Zuverlässigkeit trägt dazu bei, die Bibliothek als wertvolle Anlaufstelle in der Gemeinde zu etablieren. Einige Bibliotheken wie die Öffentliche Bibliothek Gwinnett County, die ihre Öffnungszeiten mit open+ um 39 Wochenstunden erweitert hat, verzeichnen nach der Einführung der Lösung einen Anstieg der Besucherzahlen während der regulären Öffnungszeiten.

Im Marketing gibt es die sogenannte „7-Kontakte-Regel“, laut der eine Person Informationen sieben Mal gesehen haben muss, bevor sie handelt. Wenn die Menschen mehr Zeit in der Bibliothek verbringen, erfahren sie somit automatisch mehr über die Angebote der Bibliothek. Diese zusätzliche Exposition hat in der Hamilton Public Library in Ontario zu einem Anstieg der Programmteilnehmer um 300 % geführt.

Die erweiterten Öffnungszeiten durch open+ schmälern also keinesfalls die Bedeutung des Personals oder gefährden gar die Arbeitsplätze. Vielmehr unterstützt die Lösung sie dabei, wertvolle Beziehungen zu den Mitgliedern zu schaffen und ihre Bibliothek an die Anforderungen unserer modernen Gesellschaft anzupassen.

aWNvbi1vcGVuLWJvb2s=

Das könnte Ihnen auch gefallen

Öffentliche Bibliothek Fayetteville